Aurelia Mihail: Wege in die Geschichte(n)

Die neueste Publikation der Videokünstlerin Aurelia Mihai stellt einen Großteil Ihrer filmischen Arbeiten der letzten zehn Jahre vor. Die Filme von Aurelia Mihai führen uns zu Statuen von Romulus und Remus in die ganze Welt, zu Schäfern in Rumänien und Moldavien, oder zu ägyptischen Ausgrabungsstätten in Hollywood bzw. im nordfriesischen Amrum. Das bildstarke 256-seitige Buch erzählt ihre Arbeiten anhand von Filmstills im Zusammenspiel mit Standfotografien, begleitet von wissenschaftlichen Texten.

⇾ hier kann „Wege in die Geschichte(n)“ bestellt werden